In business training, Führung, Teams

Spielen Sie mit dem Gedanken, Selbst-organisation in Ihrem Team auszubauen? Vielleicht hat Ihr Team auch schon den Wunsch ausgesprochen, mehr Verantwortung zu übernehmen und Sie sind sich nicht sicher, wie Sie diese am Besten übergeben? Oder Sie wollen Aufgaben an das Team übergeben, nur das Team ist nicht davon überzeugt, diese aufzunehmen?

Delegation Poker ist ein wunderbares Tool, um den Entwicklungsprozess in Richtung mehr Selbstorganisation zu starten oder zu verstärken.

Business Coaching und Training Hamburg Muttersprache Englisch und Deutsch Cary Langer-DonohoeEs stellt keine Lösung in sich dar, sondern eine Möglichkeit, sich mit einem Team auf den Weg zu begeben, auf dem alle Beteiligten aufdecken und reflektieren können, wo Delegation schon stattfindet, wie Sie als Führungskraft und Ihr Team delegieren, sowie was alle Beteiligten in der Zukunft für möglich halten. Der Prozess bestärkt Teams und Führungskräfte darin, offen über Delegation zu kommunizieren und sich damit weiterzuentwickeln.

Das Thema Delegation kann in der Führung zu Stresserscheinungen führen. Oft bekommen Führungskräfte suggeriert, sie delegieren zu viel oder zu wenig. Vielleicht  haben einige schon probiert, in ihrem Rahmen zu delegieren und es lief so gar nicht nach Plan:

  • die Partei, an die man delegieren wollte, wollte so gar nicht das übernehmen, was man übergeben wollte,
  • oder die Führungskraft wollte unliebsame Tätigkeiten abgeben und entdeckt dass das Team nicht gerade mit Begeisterung reagiert,….

Gemeinsam haben diese Möglichkeiten oft, dass die Kommunikation in dem Prozess der Delegation mit hoher Wahrscheinlichkeit entweder klarer, offener oder bilateraler hätte sein können.

Die Angst, Kontrolle zu verlieren, fehlendes Vertrauen, fehlende Zeit und ein niedriges Level an Kommunikation können signifikante Hürden in Richtung Selbstorganisation und Delegation darstellen.

Zusätzlich verlangen manche System in der Führung zu jedem Zeitpunkt 100% Aussagefähigkeit, die oft Prozesse der Kontrolle bestärkt und Delegation abschwächt. Tatsächlich ist volle Delegation bestimmter Themen in manchen Rechtsformen auch nicht möglich. Aber wie Jürgen Appello schön zusammenfasst: die legalen Notwendigkeiten für die Nachvollziehbarkeit in der Authorisierungskette bezieht sich auf relativ wenige Bereiche.

Gute Gründe für die Delegation und die Schritte in guten Delegationsprozessen finden Sie im nächsten Artikel.

So, jetzt probieren wir Delegation Poker aus:

  • Im ersten Schritt gehen Sie zur management 3.0 Webseite, oder jeglichen anderen Suppliern Ihres Vertrauens. Ich empfehle management 3.0, weil das Material in vielen verschiedenen Sprachen angeboten wird und auf eine leicht verständliche Art und Weise präsentiert wird.
  • Dort laden Sie die Delegation Poker Karten in Ihrer Team-Sprache herunter und verteilen Sie an Ihr Team.
  • Ob Sie Delegation Poker mit Ihrem Team vor Ort oder online ausprobieren macht wenig Unterschied, beides ist möglich.
    • Falls Sie vor Ort spielen, drucken Sie für jeden Teilnehmer einen Set Karten aus.
    • Falls Sie online spielen, nutzt jeder Spieler entweder die gedruckten Karten im Video, oder
    • Sie nutzen eine digitale Version der Karten in einem online Kollaborationstool wie Miro, Mural oder auch Zoom, um die Karten für alle sichtbar zu machen und den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, die von ihnen gewählte Karte mit einem personalisierten Stempel zu markieren.
    • Haben alle ihre Karten, stellen Sie sicher, dass alle im Team ein gemeinsames Verständnis für die sieben Level der Delegation haben.
    • Verständigen Sie sich auf dieses Verständnis und nutzen Sie es in allen zukünftigen Runden.
    • Fangen Sie mit kleine Delegationsthemen an. Vielleicht etwas, das schon auf dem besten Weg ist, delegiert zu werden. Urlaubvertretung ist da oft ein beliebtes Thema. Falls Ihr Team das schon selbstständig organisiert, kann es ein gutes Einstiegsthema darstellen, um mit Delegation Poker warm zu werden.
    • Ein Teammitglied beschreibt das Thema, das besprochen wird und delegiert werden soll.
    • Jedes Teammitglied wählt das für sie passende Level an Delegation, und die dazu passende Karte, für dieses Thema.
    • Alle Teilnehmer zeigen die gewählte Karte zum gleichen Zeitpunkt. In der digitalen Version könnte das bedeuten, dass es eine gemeinsame Zeit zum Überlegen gibt, und dann alle gleichzeitig ihre Marker setzen, zum. Beispiel.
    • Falls es in der Minderheit liegende ‚Außenlieger‘ gibt (die das höchste oder niedrigste Level an Delegation gewählt haben), geben Sie den Teammitgliedern Zeit, ihre Überlegungen, die zu der Entscheidung führten, zu teilen.
    • Solange diese Außenlieger in der Minderheit sind, können Sie sie nach den Erklärungen mit der Begründung, das das Level 7 anfangs in aller Regel zu viel sein wird und das Level 1 zu keiner Delegation führen wird, zur Seite legen.
    • Diskutieren Sie die restlichen Optionen im Team.
    • Finden Sie als Team eine gemeinsame Lösung.

Wiederholen Sie den Prozess mit einem neuen Thema. Allerdings vielleicht nicht sofort!

Lassen Sie dem Team und sich Zeit, diesen Prozess sacken zu lassen und sich daran zu gewöhnen. Auch werden die ersten Runden mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas länger brauchen als spätere. Finden Sie eine regelmäßige Möglichkeit, um als Team Themen mit Delegation Poker zu beleuchten. Die Ergebnisse davon können auf einem Delegation Board festgehalten werden, wo klar ersichtlich das entschiedene Delegationslevel und die verantwortliche Person notiert sind.

Sie werden in diesem Prozess mit Sicherheit mit verschiedenen Varianten dieser Methode konfrontiert werden, was total ok ist. Das essentiell wichtige an Delegation Poker ist die Möglichkeit, offen und klar über Prozesse sprechen zu können, die oft implizit in Teams stattfinden, und mit Delegation Poker greifbar gemacht werden.

Wie vorher erwähnt, ist Delegation Poker an sich nicht eine Lösung zur Selbstorganisation. Es ist ein Mittel, um sich auf den Weg zu mehr Selbstorganisation zu begeben, Diskussionen zu ermöglichen und sich als Team weiterzuentwickeln.

Als Business Coach unterstütze ich Teams, Menschen in der Führung und Organisationen auf diesem Weg und freue mich, die Vorteile und Möglichkeiten dieser Methode aufzeigen zu können. Falls Sie noch fragen haben, melden Sie sich gerne.

Recommended Posts
Contact us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search

Business coaching and training Hamburg native English and German Cary Langer-Donohoe